Login Online bewerben
Menü Online bewerben

Theaterbesuch der 8. Klassen

tschickAm 13. und 14.03. besuchten die 8. Klassen das Theater in Heidelberg und schauten sich das Stück „tschick" an. Mit dem preisgekrönten Roman von Wolfgang Herrndorf hatten sich die Schülerinnen und Schüler zuvor intensiv im Deutschunterricht beschäftigt.

Der Roman erzählt die Geschichte von Maik und Tschick, die mit einem alten Lada Niva gemeinsam in Urlaub fahren, obwohl sie erst 14 Jahre alt sind. Beide versuchen durch die Reise zerrütteten Familienverhältnissen zu entfliehen. Ein richtiges Ziel haben sie dabei nicht vor Augen, denn sie wollen einfach in die „Walachei". Auf ihrer Reise begegnen die beiden Jungen den verschiedensten Menschen und stellen sich einigen Hindernissen und Herausforderungen. Sie kommen zwar nicht in der Walachei an, haben aber am Ende der Reise Freundschaft gefunden und sich selbst besser kennengelernt.

Die Schülerinnen und Schüler fanden es beeindruckend, dass es nur drei Schauspieler, wenig Requisiten und kaum Technik brauchte, um die Geschichte zu erzählen. Dabei wechselten die Schauspieler immer wieder zwischen den Figuren hin und her und eine Discokugel musste beispielsweise nicht nur als Discokugel, sondern eben auch als Kürbis herhalten. Des Weiteren schafften es die Schauspieler immer wieder, die Jugendlichen durch ihre Darbietungen zum Lachen zu bringen.

Insgesamt war der Theaterbesuch ein wirklich gelungener Ausflug, der sicherlich dazu beigetragen hat, den Roman für die Jugendlichen noch einmal auf ganz andere Art und Weise lebendig zu machen.