Login Online bewerben
Menü Online bewerben

Ausflug ins AKW Philippsburg

AKWAm Montag, den 3.12.2108 machte sich die 9. Klassen auf den Weg nach Philippsburg, um dort passend zur aktuellen Unterrichtseinheit „Kernphysik" das Atomkraftwerk zu besuchen. Dort angekommen erfuhr die Gruppe erst einmal einiges über den besonderen Standort in Rheinnähe in Philippsburg, die Stromgewinnung im AKW und über die Zukunft des Kernkraftwerkes. Das Kraftwerk besteht aus zwei Reaktoren, von welchen sich einer bereits seit 2017 im Rückbau befindet. Ab Beginn nächsten Jahres soll auch der zweite Block stillgelegt werden.

Nach dieser Einführung begaben sich die beiden Klassen in drei Gruppen auf eine Führung über das Gelände. Hauptbestandteil war das mehrstöckige Maschinenhaus. Beeindruckend waren vor allem die riesigen Turbinen, die sich mit einer Geschwindigkeit von 1500 Umdrehungen pro Minute bewegten. Es war sogar ein Gehörschutz notwendig, um den Lärm der Maschinen ertragen zu können. Auch die großen Wassertanks und -rohre durften aus der Nähe betrachtet werden. Danach ging es durch den Regen wieder zurück ins Besucherzentrum, wo alle übrig geblieben Fragen geklärt werden konnten. Besonders interessant hierbei war, über die Gefahren zu sprechen, die von einem Atomkraftwerk ausgehen, vor allem in Bezug auf den Supergau in Fukushima. Nachdem die Katastrophe dort eingehend erklärt worden war, machten sich die Schüler wieder auf den Weg zurück nach Schwetzingen.